Bay City Entwickler verpflichten $ 10M zu MAHA Homebuyer Programm

Das Entwicklungsteam hinter dem massiven Dorchester Bay City-Projekt an der Küste von Columbia Point hat diese Woche eine Zusage in Höhe von 10 Millionen US-Dollar abgegeben, um einen Eigenheimfonds der in Dorchester ansässigen Massachusetts Affordable Housing Alliance (MAHA) zu finanzieren. Das Geld geht an die Teilnehmer des MAHA-Programms „Saving Towards Affordable & Sustainable Homeownership“ (STASH), das Hauskäuferschulungen und entsprechende Ersparnisse für Anzahlungen an Hauskäufer der ersten Generation im ganzen Bundesstaat bietet.

Dorchester Bay City wird, wenn es wie geplant vollständig bebaut ist, 34 Hektar in eine neue Gemeinde mit einer Mischung aus Wohnraum, Einzelhandel und öffentlichem Raum verwandeln. Das Projekt ist ein Joint Venture von Accordia Partners LLC und Ares Management Corporation.

„Obwohl dieses Projekt hauptsächlich aus Gewerbeflächen besteht, wollten wir die Möglichkeiten für Anwohner maximieren, Häuser in ihrer Nachbarschaft zu kaufen“, sagte Kirk Sykes, Principal bei Accordia Partners. “Wir sind zuversichtlich, dass die einzigartigen Aspekte des STASH-Programms und die Beziehung von MAHA zu unzähligen potenziellen Eigenheimkäufern, von denen viele farbige Menschen sind, und anderen gemeinnützigen Partnern bedeuten, dass diese Verpflichtungen sofortige und sinnvolle Auswirkungen haben werden.”

Symone Crawford, der MAHAS Eigenheimbemühungen, einschließlich des STASH-Programms, leitet, sagte, dass die 10 Millionen US-Dollar den Menschen helfen werden, eine große Hürde für den Kauf eines Eigenheims zu überwinden: Anzahlungen.

„Dieses Programm ist ein Kraftmultiplikator für die Fähigkeiten der Anwohner, diese Barriere zu überwinden“, sagte Crawford. „Dorchester Bay City war bereits ein hervorragender Partner, und wir erwarten auch, dass wir die Verbindungen zwischen unseren Programmteilnehmern und den mit der kommerziellen Entwicklung am Standort verbundenen Beschäftigungsmöglichkeiten maximieren werden.”

MAHA beabsichtigt, den STASH-Fonds auf 100 Millionen US-Dollar aufzustocken, um „die Zahl der qualifizierten Hauskäufer der ersten Generation, die wir unterstützen können, dramatisch zu erhöhen“, fügte Crawford hinzu.

Stadtrat Frank Baker, dessen Bezirk 3 Sitz im Stadtrat von Boston umfasst den Standort Columbia Point, jubelte über die “anhaltende Kreativität des Teams von Dorchester Bay City in Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen, um die positiven lokalen Auswirkungen von Dorchester Bay City auf unsere Gemeinde zu maximieren.”

Das von Accordia geführte Team unterzeichnete 2019 einen 99-jährigen Mietvertrag mit UMass Boston und wird den Ausbau des ehemaligen Bayside Expo Center-Grundstücks in einem Deal verwalten, der der Universität in den kommenden Jahren bis zu 235 Millionen US-Dollar einbringen könnte. Accordia und Ares kontrollieren auch das Land am 2 Morrissey Blvd, jetzt Heimat der Santander Bank, gegenüber dem Bayside-Gelände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.